Die Besten Digitalkameras im MEGATEST VERGLEICH

Home > Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Test 2018

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Test 2018

Produktbewertung

Ausstattung

Bildqualität

Geschwindigkeit

Bedienung

Kompaktheit

Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

90 %

Die Nikon D3200 sorgte bei ihrer Einführung für Furore, da sie als Gerät der Einsteiger-SLR eine bis dahin in dieser Klasse nicht erreichte Auflösung von 24 Megapixel bot. Allerdings musste sie sich auch einige Kritikpunkte gefallen lassen und offenbarte Schwächen. Die sollten nun beim rund 1,5 Jahre später vorgestellten Nachfolger Nikon D3300 der Vergangenheit angehören. Ob dies so ist, verrät unser Spiegelreflexkamera Test der Nikon D3300.

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera kompakt


Die Nikon D3300 ist eine Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Für den schnellen Einstieg in unseren Nikon D3300 Test gibt es jetzt erst einmal die Stärken und Schwächen dieser günstigen Digitalkamera mit Spiegel auf einen Blick.

Produktinformation:

  • Nikon D3300 SLR-Digitalkamera
  • zzgl. Zubehör je nach Set

Vorteile:

  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • angenehm handlich und leicht
  • Guide-Modus
  • solide Ausstattung zum kleinen Preis
  • ordentliche Bildqualität
  • solides Tempo

Nachteile

  • nur für Einsteiger zu empfehlen

Funktionen und Ausstattung


Der CMOS-Sensor im DX-Format (23,5 x 15,6 mm) löst 24 Megapixel auf und liefert damit die gleiche Auflösung wie zum Beispiel die deutlich teurere Nikon D7200. Auch hier ist kein Tiefpassfilter mit an Bord. Auch sie nimmt wie die teurere D7200 von Nikon Videos in Full HD (1080p) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunden und H.264-Codierung auf. Hier steht sie den größeren und kostspieligeren Modellen in nichts nach.

Der optische Pentaspiegelsucher stellt 95 Prozent des Bildfeldes dar und vergrößert dieses um das 0,85-fache. Das auf der Rückseite verbaute Display ist mit 3 Zoll etwas kleiner als bei der D7200 und löst mit 921.000 Subpixel auch geringer auf. Ausreichend ist dies aber dennoch allemal. Gespeichert werden die Aufnahmen in den Formaten JPEG und RAW auf. Gespeichert werden diese auf einer Speicherkarte vom Typ SD, SDHC oder SDXC.

Bildqualität und Geschwindigkeit


Bei der Bildqualität hat Nikon im Vergleich zum Vorgänger, der D3200, bei der D3300 doch einige sichtbare Verbesserungen erzielt. Die Schärfe und der Detailgrad der Bilder sind bedeutend höher als noch beim vorherigen Modell. Bei der Farbtreue nimmt es die Nikon Spiegelreflexkamera allerdings nicht ganz so genau. Dies gilt für den kompletten Sensorempfindlichkeitsbereich, der von ISO 100 bis ISO 12.800 reicht. Mit der Hi1-Erweiterung lassen sich außerdem ISO 25.600 verwenden, was aber doch zu einem vermehrten Rauschen führt.

Der neue Bildprozessor Expeed 4 lässt im Vergleich zur D3200 schnellere Serien und ein schnelleres Autofokusverhalten zu, auch wenn er immer noch nicht so schnell ist, wie wir es uns gewünscht hätten. Serienaufnahmen können Sie mit der Nikon D3300 mit bis zu 5,2 Bildern pro Sekunde schießen – ein solider Wert, aber doch ein Stückchen langsamer als die aber auch zugegebenermaßen deutlich teurere Nikon Spiegelreflexkamera D7200. Bei der Belichtungszeit lassen sich Werte zwischen 30 Sekunden und 1/4.000 Sekunde einstellen. Der Autofokus arbeitet mit elf Fokusmessfeldern, der mittlere davon ist ein Kreuzsensor, und agiert einigermaßen zügig.

Bedienung und Kompaktheit


Die Nikon D3300 ist eine Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Ein gutes Beispiel hierfür ist der vorhandene Guide-Modus. Aber auch eine intelligent agierende Automatik sowie eine allerdings doch relativ kleine Auswahl an sechs verschiedenen Motivprogrammen (u.a. Portrait, Sport, Landschaft und Makro) sind natürlich ebenfalls selbstverständlich mit von der Partie. Diese werden ebenso wie die möglichen Effekte zur Verfremdung der Bilder in Echtzeit über das Moduswahlrad auf der Oberseite der Kamera eingestellt. Auf HDR-Aufnahmen und Belichtungsreihen müssen auch bei der D3300 weiterhin verzichtet werden. Auch eine Abblendtaste ist bei der D3300 nicht geboten – es ist und bleibt eben eine Einsteiger-SLR mit dennoch solider bis guter Bildqualität.

Aufgrund der etwas spartanischen Ausstattung ist auch die Größe der Nikon D3300 SLR-Digitalkamera kompakter. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich aber fast nichts getan. Die Abmessungen von 12,4 x 7,5 x 9,8 cm unterscheiden sich nur im Millimeterbereich. Mit einem Gewicht von nur 409 g (gemessen allerdings ohne Akku und Speicherkarte) ist die Nikon Spiegelreflexkamera D3300 allerdings 45 g leichter geworden als ihr Vorgänger, die D3200, und die leichteste Kamera in unserem Spiegelreflexkamera Test. Auch mit nur Akku, Speicherkarte und dem praktischen und empfehlenswerten Set-Objektiv AF-S DX Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G VR II wirkt die Schwerkraft bei einem Gewicht von nur 615 g angenehm gering. Somit liegt die Nikon D3300 SLR-Digitalkamera auch bei längeren Fotosessions nicht allzu gewichtig in der Hand, erweist sich auch bei längeren Touren als angenehm leicht. Praktisch ist auch, dass sich das AF-S DX Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G VR II Kit als besonders platzsparend herausstellt. Denn das Objektiv besitzt eine Parkposition im ausgeschalteten Zustand.

Preis-/Leistung und Zubehör


Die Nikon D3300 SLR-Digitalkamera ist sicherlich nicht die beste Spiegelreflexkamera auf diesem Planeten. Aber sie kann vor allem mit einem Argument punkten: der Preis. Für nur rund 400 Euro erhalten Sie die Nikon D3300 samt 18-55 mm Objektiv AF-P 18-55 VR. Ohne Objektiv liegt der Kaufpreis sogar bei nur rund 350 Euro. Damit ist die Nikon Spiegelreflexkamera vom Typ D3300 die günstigste in unserem Spiegelreflexkamera Test. Und wenn man sich dies noch einmal deutlich vor Augen führt, erscheinen die soliden bis guten Ergebnisse in Sachen Ausstattung und Bildqualität in einem ganz anderen Licht. Allerdings kostet unser Testsieger, die Canon EOS 700D SLR-Digitalkamera, auch nicht bedeutend mehr, ist dafür aber die deutlich bessere Kamera.

Unser Test Fazit zur Nikon D3300 SLR-Digitalkamera


Die Nikon D3300 ist eine ideale Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Sie ist eine gute Kamera, wenn Sie eine mit Spiegel ausgestattete Digitalkamera günstig kaufen möchten. Für den Einstieg in die Fotografie mit einer Spiegelreflexkamera ist die Nikon D3300 eine wirklich gute und vor allem günstige Wahl, mit der Sie nichts falsch machen. Sie ist zum Erlernen des Umganges aufgrund ihrer nicht ganz so üppigen Ausstattung ideal, da Sie nicht von Möglichkeiten und Funktionen erschlagen werden. Dennoch erzielt sie gute Fotos. Haben Sie irgendwann einen Punkt erreicht, bei dem Sie sich eine noch bessere Kamera kaufen wollen, hat die Nikon D3300 bis dahin gute Dienste geleistet.

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Test 2018
Produktbewertung

Ausstattung

85%

Bildqualität

85%

Geschwindigkeit

85%

Bedienung

95%

Kompaktheit

95%

Preis/Leistung

100%

Gesamt
bewertung

90%

Vorteile:

  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • angenehm handlich und leicht
  • Guide-Modus
  • solide Ausstattung zum kleinen Preis
  • ordentliche Bildqualität
  • solides Tempo

Nachteile:

  • nur für Einsteiger zu empfehlen

Kommentare


There are no comments available.

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Test 2018
Unsere Einschätzung
Produktbewertung

Ausstattung

85%

Bildqualität

85%

Geschwindigkeit

85%

Bedienung

95%

Kompaktheit

95%

Preis/Leistung

100%

Produktinformation:

  • Nikon D3300 SLR-Digitalkamera
  • zzgl. Zubehör je nach Set

Vorteile:

  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • angenehm handlich und leicht
  • Guide-Modus
  • solide Ausstattung zum kleinen Preis
  • ordentliche Bildqualität
  • solides Tempo

Nachteile

  • nur für Einsteiger zu empfehlen
Technische Daten
Firstname Lastname
Größe12,4 x 7,5 x 9,8 cm
Gewicht408 g
Auflösung24,2 Megapixel
SensorCMOS DX-Sensor 23,5 x 15,6 mm
Maximale Bildauflösung6.000 x 4.000 Bildpunkte
ISO-BereichISO 100 bis ISO 25.600
AutofokusJa
Verschlusszeiten30s bis 1/4000s
Serienbilderbis zu 5,2 Bilder pro Sekunde
VideosFull HD 1080p60
WiFi / NFCNein / Nein
Zubehörschuh / BlitzJa / Ja
Monitor (Größe)Ja (3 Zoll)

Thomas

Auf unserer Webseite bewerten wir im Spiegelreflexkamera Test und Kompaktkamera Test zahllose Digitalkameras. Außerdem geben wir Ihnen in unseren Ratgebern viele Hintergrundinformationen und Tipps rund um das Fotografieren und das Einfangen des perfekten Fotos.

Mehr Lesen

Unser Testsieger 2018

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Test 2018

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >