Die Besten Digitalkameras im MEGATEST VERGLEICH

Home > Sony Alpha 6000 Systemkamera Test 2019

Sony Alpha 6000 Systemkamera Test 2019

Produktbewertung

Ausstattung

Bildqualität

Geschwindigkeit

Bedienung

Kompaktheit

Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

95 %

Frühlings-Aktion: bis zu 41% sparen

Die spiegellose Systemkamera Sony Alpha 6000 ist sowohl der Nachfolger der NEX-6 und löst zudem auch das bisheriger Spitzenmodell NEX-7 an. Ein gewagter Schritt, kostet die Sony A6000 doch nur noch rund die Hälfte. Dennoch kann sie von den Werten her mit dem einstigen Flaggschiff mithalten, hat technisch mit APS-C-Bildsensor und E-Bajonett einiges zu bieten. Ob dies auch in der Praxis der Fall ist, zeigt unser Sony Alpha 6000 Kompaktkamera Test.

Sony Alpha 6000 Systemkamera kompakt


Sie wollen schnell und bündig einen Überblick über die Stärken und Schwächen der Sony Alpha 6000 Systemkamera erhalten? Kein Problem:

Produktinformation:

  • Sony Alpha 6000 Systemkamera
  • Zubehör je nach gewähltem Set

Vorteile:

  • herausragende Fotoqualität
  • Systemkamera mit Objektiv im Set
  • Zubehör-Schuh
  • Full-HD-Videos mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde
  • maximal ISO 51.200
  • schneller Bionz-X-Bildprozessor
  • sehr gute Verarbeitung

Nachteile

  • recht hoher, aber mehr als gerechtfertigter Preis

Funktionen und Ausstattung


Das Herz der Sony Alpha 6000 Systemkamera ist ein Exmor APS-C Bildsensor mit Abmessungen von 23,5 x 15,6 mm und einer maximal möglichen Auflösung von 24,3 Megapixel. Dies sorgt, wie wir weiter unten noch im Kapitel zur Bildqualität beleuchten werden, für brillante Fotos. Aber nicht nur Fotos schießt die Sony Alpha 6000 Systemkamera ausgesprochen gut. Auch Videoaufnahmen sind in Full-HD-Auflösung, also mit 1.920 x 1.080 Pixel, mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde möglich.

Neben dem 3 Zoll großen Display auf der Rückseite, das 921.600 Subpixel darstellt, bietet die Sony Alpha 6000 auch einen elektronischen Sucher. Dieser stellt 1,44 Millionen Subpixel dar. Somit haben Sie die freie Wahl, wie Sie das „Objekt der Begierde“ anvisieren wollen. Noch einmal zurück zum Display. Dieses kann geneigt werden, sodass auch Aufnahmen über Menschenmengen oder nach unten gerichtete Aufnahmen von Kindern spielend einfach gelingen.

Gespeichert werden die Bilder anschließend in den Bildformaten JPEG (DCF Version 2.0, Exif Version 2.3, MPF Baseline-kompatibel) und RAW (Sony ARW 2.3 Format) auf der Speicherkarte. Unterstützt werden Speicherkarten vom Typ MS Pro Duo, SD, SDHC und SDXC. Übertragen werden können die Bilder per Datenkabel sowie One-touch NFC und WiFi, die ebenfalls mit an Bord sind. Auch diverse PlayMemories Camera Apps zum kreativen Austoben stehen für Android und iOs zur Auswahl. Im Vergleich zur Sony DSC-RX100 III Digitalkamera, die beste Kompaktkamera in unserem Kompakt- und Systemkamera Test, hat Sony bei der Sony Alpha 6000 auch nicht auf den Multi-Interface-Schuh verzichtet. Dank diesem können Sie eine Vielzahl von Zubehör an der Kamera montieren, zum Beispiel einen externen Blitz. Aber auch ein interner Blitz mit LZ 6 (ISO 100 m) ist integriert.

Bildqualität und Geschwindigkeit


In unserem Sony Alpha 6000 Test konnte die Bildqualität dieser Systemkamera mehr als überzeugen. Sie schießt bei guter Beleuchtung herausragend scharfe und detailreiche Bilder mit einer realistischen Farbdarstellung und enormen Tempo. Aber auch bei schwierigeren Lichtverhältnissen steht die Sony Alpha 6000 ohne Probleme ihren Mann, ist die Sensorempfindlichkeiten doch von ISO 100 bis ISO 25.600 einstellbar. Auch ISO 51.200 kann verwendet werden. Hierbei ist dann aber die Multiframe-Rauschreduzierung aktiv, bei der mehrere Bilder zu einer Aufnahme verrechnet werden. Dies reduziert das Rauschen bei schlechter Beleuchtung. Durch den extrem hohen ISO-Bereich gelingen also natürlich wirkende und facettenreiche Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen – auch ohne Blitz.

Die spiegellose Systemkamera Sony Alpha 6000 meistert in der Serienbildfunktion bis zu 11,1 Bilder pro Sekunde. Der Autofokus stellt mit 25 Kontrast-AF-Punkten und 179 Phasendetektionspunkten schnell und zuverlässig scharf. Auch beim Bionz-X-Bildprozessor hat sich einiges getan, ist dieser doch rund dreimal so schnell wie bei den Vorgängermodellen. Als Verschlusszeiten ermöglicht die Alpha 6000 von Sony Werte zwischen 30 Sekunden und 1/4.000 Sekunde. Es gibt bei der Bildqualität und der Geschwindigkeit dieser Sony Kompaktkamera wenig zu kritisieren.

Bedienung und Kompaktheit


Auch in Sachen Bedienung können wir wirklich nicht viel an der Sony Alpha 6000 Systemkamera aussetzen. Alles erfolgt über die zwei Bedienräder, dank denen Sie alle wichtigen Einstellungen intuitiv einstellen können – auch während Sie durch den Sucher schauen. Weitere Eistellungen können über die weiteren Tasten geändert werden. Positiv wollen wir an dieser Stelle auch die überarbeitete Benutzeroberfläche erwähnen, dank der ein Schnellzugriff auf die wichtigsten Funktionen noch besser klappt.

Das Gewicht der Sony Alpha 6000 Systemkamera liegt ohne Akku und Speicherkarte bei 285 g, mit bei 344 g. Dazu kommt dann je nach Wahl noch das Gewicht des Objektivs sowie ggf. des Zubehörs auf dem Schuh. Insgesamt ist die Sony Alpha 6000 Systemkamera mit ihrem Gewicht sowie den Abmessungen von 120 x 66,9 x 45,1 mm eine Digitalkamera, die bei der Größe nicht ganz mit anderen Modellen mithalten kann. Sie ist aber noch so handlich und leicht, dass sie gut für unterwegs geeignet ist.

Preis-/Leistung und Zubehör


Die Sony Alpha 6000 Systemkamera gibt es in verschiedenen Sets. Beurteilt haben wir das Set mit der Kamera sowie dem SEL-P1650 Objektiv. Hier liegt der Preis bei rund 600 Euro, was ein rundum gelungener Preis für ein tolles Systemkamera-Set inklusive einem mehr als brauchbaren Objektiv ist. Das Preisniveau ist zwar hier auf dem einer günstigen Spiegelreflexkamera. Die Einsteigermodelle dieser noch höherwertigen Kameraklasse steckt die Sony Alpha 6000 Systemkamera in Sachen Bildqualität und Funktionen sowie Ausstattung aber problemlos in die Tasche – zumal bei dem Preis eben bereits schon ein Objektiv dabei ist. Auch andere Sets wie mit dem Objektiv SEL-55210 oder dem Walimex Pro 12 mm 1:2,0 CSC-Weitwinkelobjektiv sind erhältlich, sodass Sie hier die freie Wahl der besten Ausstattung für Ihre geplanten Einsatzgebiete der Sony Alpha 6000 Systemkamera haben. Auch komplett ohne Objektiv ist die Sony Alpha 6000 erhältlich, liegt hier bei gut 500 Euro.

Unser Test Fazit zur Sony Alpha 6000 Systemkamera


Die Sony Alpha 6000 ist die beste Sytemkamera in unserem Kompaktkamera Vergleich und Systemkamera Test. So ist der Sony Alpha 600 Preis zwar auf Niveau einer günstigen Spiegelreflexkamera, bietet dafür aber auch eine Top-Ausstattung. Neben der wirklich beeindruckenden Bildqualität der Sony A6000 mit bis zu 24 Megapixel Auflösung bietet sie eine rundum gelungene Bedienung und alles, was sich das Herz ambitionierter (Hobby-)Fotografen wünscht. Zum Titel „Beste Kompaktkamera“ hat es nicht ganz gereicht, da sie hier der Sony DSC-RX100 III Digitalkamera in unserem Kompaktkamera Test knapp den Vortritt lassen muss. Aber dennoch gibt es als Fazit im Sony Alpha 6000 Test eine klare Kaufempfehlung für alle, die auf der Suche nach einer Systemkamera sind.

Sony Alpha 6000 Systemkamera Test 2019
Produktbewertung

Ausstattung

100%

Bildqualität

98%

Geschwindigkeit

98%

Bedienung

95%

Kompaktheit

90%

Preis/Leistung

90%

Gesamt
bewertung

95%

Vorteile:

  • herausragende Fotoqualität
  • Systemkamera mit Objektiv im Set
  • Zubehör-Schuh
  • Full-HD-Videos mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde
  • maximal ISO 51.200
  • schneller Bionz-X-Bildprozessor
  • sehr gute Verarbeitung

Nachteile:

  • recht hoher, aber mehr als gerechtfertigter Preis

Kommentare


There are no comments available.

Sony Alpha 6000 Systemkamera Test 2019
Unsere Einschätzung
Produktbewertung

Ausstattung

100%

Bildqualität

98%

Geschwindigkeit

98%

Bedienung

95%

Kompaktheit

90%

Preis/Leistung

90%

Produktinformation:

  • Sony Alpha 6000 Systemkamera
  • Zubehör je nach gewähltem Set

Vorteile:

  • herausragende Fotoqualität
  • Systemkamera mit Objektiv im Set
  • Zubehör-Schuh
  • Full-HD-Videos mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde
  • maximal ISO 51.200
  • schneller Bionz-X-Bildprozessor
  • sehr gute Verarbeitung

Nachteile

  • recht hoher, aber mehr als gerechtfertigter Preis
Technische Daten
Firstname Lastname
Größe12,0 x 6,69 x 4,51 cm
Gewicht344 g
Auflösung24,3 Megapixel
Zoom optisch / digitalk.A.
ISO-BereichISO 100 bis ISO 25.600
AutofokusJa
Verschlusszeiten1/4.000 bis 30 s
VideosFull HD 60p
WiFi / NFCJa / Ja
Zubehörschuh / BlitzJa / Ja
Monitor (Größe)Ja (3 Zoll)

Thomas

Auf unserer Webseite bewerten wir im Spiegelreflexkamera Test und Kompaktkamera Test zahllose Digitalkameras. Außerdem geben wir Ihnen in unseren Ratgebern viele Hintergrundinformationen und Tipps rund um das Fotografieren und das Einfangen des perfekten Fotos.

Mehr Lesen

Unser Testsieger 2019

Sony Alpha 6000 Systemkamera Test 2019

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >